Bond Ruskin: Geschichten aus dem Herzen Indiens

Bond Ruskin: Geschichten aus dem Herzen Indiensübersetzt von Reinhold Schein Broschiert Format: 20 x 13,5 cm, ca. 200 Seiten ISBN 978-3-2878-04-5
 
Art.Nr.:84
Lieferzeit:

 
inkl. MwSt (10%)

In den Warenkorb

Ruskin Bond, geboren 1934, ist bereits ein Klassiker der modernen indischen Short Story in englischer Sprache und ein international anerkannter Autor. Seine Geschichten führen den Leser in die Welt der kleinen Städte, in denen die Globalisierung noch nicht angekommen ist. Meist sind die ‚Helden‘ seiner Geschichten Menschen aus den unteren und mittleren Schichten, manche müssen ums blanke Überleben kämpfen. In einigen stehen Kinder oder Jugendliche im Mittelpunkt, die schon hart arbeiten müssen, wenn andere zur Schule gehen. Man spürt die Empathie mit den Menschen, meist Bewohnern der Bergregion Garhwal, wo Bond selbst zu Hause ist. Zur sozialen Thematik gehören auch die in Indien sehr krassen kulturellen Unterschiede, etwa zwischen Stadt und Land. Bond weist auf die Rodung und Verschandelung der Hänge des Himalaya durch Kalksteinbrüche hin, bei der kommerzielle Interessen gegen die ökologische Vernunft stehen.

Sozialkritik äußert er nicht schroff, nicht pathetisch, erst recht nicht agitatorisch. Bond ist ein Mann der Zwischentöne und der feinen, nicht denunzierenden Ironie. Seine Erzählkunst beruht darauf, dass er aus gut beobachteten Details, aus gegenständlichem Inventar, aus Verhaltensweisen eine authentische Atmosphäre entstehen lässt. Seine Menschen sind differenzierte Wesen aus Fleisch und Blut. Vor allem Wesen, deren Beschwerden und Glücksmomente der Leser mitempfindet. Einige Geschichten handeln von zarter, nur angedeuteter Liebe, oft verknüpft mit dem Motiv des Reisens.

 

Ruskin Bond wurde am 19.5.1934 in Kasauli in Nordindien als Sohn eines Schotten und einer Anglo-Inderin geboren. Nach der Unabhängigkeit Indiens blieb die Mutter mit dem Sohn in Indien zurück. Bond lebte einige Jahre in England, schrieb mit 17 seinen ersten Roman, „The Room on the Roof" (1956), die autobiografisch geprägte Geschichte des jungen Anglo-Inders Rusty. Bond kehrte nach Indien zurück und lebt seit 1963 als freier Schriftsteller in Mussoorie. 1960 veröffentlichte er den Roman „Delhi is not far". Bisher liegt kein Werk in deutscher Sprache vor; „The life and works of Ruskin Bond" wurde von Meena Korana herausgegeben.