Hüttenegger Bernhard: Insel aller Inseln

Hüttenegger Bernhard: Insel aller Inseln
 
Art.Nr.:176
Lieferzeit:

 
inkl. MwSt (10%)

In den Warenkorb

Als Individualreisender erkundet der Autor seine Lieblingsinsel zu Fuß, per Bus, Flugzeug und Schiff. Vor allem dem Entlegenen, dem Abgeschiedenen, den Randgegenden spürt er nach. Auch bei den "Natursehenswürdigkeiten" und "Touristen-Magneten" entdeckt er Eigenwilliges, Orginelles.
Sensible Annäherung an die Natur und ein phantasievoller Blick bescheren intensive Erlebnisse. Offenheit und Aufmerksamkeit ermutigen zu En-passant-Begegnungen. Für Glückshormone gelingt eine vollkommene Harmonie mit der Schöpfung.

"Das ist Island, sage ich mir wieder und wieder. Die Insel aller Inseln. Island, Eisland, mein Herzland."

Gut ausgerüstet mit Rucksack, Schlafsack und Biwaksack, beginnt die Reise für Bernhard Hüttenegger, steirischer Autor und Individualreisender, in Flensburg, wo es per Bus und Färe Richtung Island geht. Dort angelegt, geht es zu Fuß, per Bus, Flugzeug und Schiff quer über die Insel, wo er vor allem die Randgegenden aufsucht, die von den Touristen eher verschont bleiben, verschmäht aber die Touristen-Magnete nicht. Es ist die Schönheit, aber auch die Schroffheit der Natur, die es ihm angetan haben und die ihn oft in Ehrfurcht verweilen lassen. – Dieses Büchlein gewährt etwas Einblick in die Insel im Norden, ihre Bewohner und schildert die Strapazen eines Individualreisenden.
Irmgard Preißler, in: rezensionen.at

 

„Das Buch ist ein gelungener literarischer Reiseführer. … Angenehmes Lesefutter für Islandfreunde, für Reisende und Lesende überhaupt.“
Mike Makart in: Bücherschau 165, 2004, 28