Gottschalk Maren: Es brennt das Leben.

Gottschalk Maren: Es brennt das Leben.Die Lebensgeschichte des Pablo Neruda Gebunden Format: 24 x 16 cm, 191 Seiten ISBN 978-3-902585-88-2
 
Art.Nr.:79
Lieferzeit:

 
inkl. MwSt (10%)

In den Warenkorb

Pablo Neruda (1904-1973) war einer der sprachgewaltigsten Dichter Lateinamerikas, ein „Dichter der Liebe", dessen Versen zu den schönsten der Literatur zählen. Er war eine faszinierende und schillernde Persönlichkeit, Sohn eines Lokführers, der es bis zum Nobelpreisträger brachte. Im diplomatischen Dienst für Chile lernte er mehrere Länder in Asien näher kennen. Seiner Heimat blieb er – auch bei zahlreichen Auslandsaufenthalten u. a. im diplomatischen Dienst - durch seinen Kampf für Menschenrechte und Demokratie stets verbunden. Sein Engagement für die Armen und Unterdrückten machte ihn zu einem Vorkämpfer für die Befreiung Lateinamerikas. Sein Weg zum Literaturnobelpreisträger gleicht einer spannenden Reise durch den lateinamerikanischen Kontinent und das Europa zur Zeit des „Kalten Krieges", bei der er sich kompromisslos und mutig für eine gerechtere Welt einsetzte.

 

Maren Gottschalk, geb. 1962 in Leverkusen, Historikerin, studierte und promovierte in München, schreibt seit 20 Jahren Reportagen für den Westdeutschen Rundfunk und wurde 2007 mit dem Kurt-Lorenz-Preis ausgezeichnet. Sie verfasste auch Biografien von Frida Kahlo, Nelson Mandela und Astrid Lindgren.