Haider Hans: Nationalsozialismus in Villach

Haider Hans: Nationalsozialismus in Villach
 
Art.Nr.:251
Lieferzeit:

 
inkl. MwSt (10%)

In den Warenkorb
183 Seiten
Sowohl für die soldatischen Todesopfer, als auch für die zivilen Bombenopfer der beiden Weltkriege haben staatliche Institutionen, das Heer, und die Heimatgemeinden, die Namen der Toten mit den dazugehörigen Lebensdaten gesammelt und auf zahlreichen Kriegerdenkmälern öffentlich zum Ausdruck gebracht. Völlig anders stellt sich die Situation bei den Todesopfern von nationalsozialistischer Verfolgung und Widerstand dar. Das offizielle Kärnten und die einzelnen Heimatgemeinden haben wenig Wert darauf gelegt die Namen und Lebensdaten der NS-Opfer zu ermitteln, um ihnen ein würdiges öffentliches Gedenken zuzugestehen. Seit der zweiten Hälfte der neunziger Jahre gibt es allerdings auch in Kärnten Projekte zur Erforschung von NS-Opfern und Opfernamen. Dieses Buch leistet einen Beitrag dazu.